4 min read

Wir feiern 14 Jahre DEMICON: Ein Interview mit Philipp Batman

Featured Image

Das Jahr 2021 brachte für DEMICON ein neues Design und ein neues Erscheinungsbild mit sich, was wir mit Stolz als das De-Branding von DEMICON bezeichnen. 

Dieser Schritt unterstreicht unsere Verantwortung, unsere Partner sowie aktuelle und zukünftige Kunden zu inspirieren und zu motivieren, indem wir ständig nach vorne schauen. Und nicht nur das: 2022 wird DEMICON offiziell 14 Jahre alt! 

Um dieses besondere Ereignis zu feiern, haben wir uns mit DEMICON-Mitbegründer und CEO Philipp Batman unterhalten, um mehr über die Ursprünge des Unternehmens zu erfahren, was die Zukunft bringt und einen Einblick in das zu bekommen, was ihn am meisten motiviert.

Rückblick auf die Anfänge

Die Idee zu DEMICON entstand, als Philipp für eine Stuttgarter Technologie-Agentur als Berater tätig war. So ergab sich die Gelegenheit, mit einem Freund, der eine Partnerschaft suchte, ein eigenes Unternehmen zu gründen. Im Januar 2008 wurde DEMICON offiziell als Unternehmen mit dem Fokus auf Engineering gegründet. Nach Jahren des Erfolgs wollte Philipp den Umfang und das Potenzial von DEMICON als Unternehmen erweitern, indem er sich auf dynamische IT-Dienstleistungen, Softwareentwicklung und IT-Beratung konzentrierte.

2021: Das Jahr der Erschütterung

Für einige Unternehmen war 2021 ein schwieriges Jahr. Für DEMICON erwies sich das Jahr zum Glück als eine sehr positive Zeit.

"Wir haben uns schon immer als agiles Beratungsunternehmen positioniert, bei dem Remote Work für unsere Kunden und unser Team an erster Stelle steht. Wir waren also bereits gut vorbereitet, in absehbarer Zeit vollständig auf Remote Work umzustellen. Wir sind ja auch im Bereich der digitalen Zusammenarbeit tätig und bieten Dienstleistungen an, um Unternehmen auf diese neue Art des Arbeitens vorzubereiten. 2021 hat diese Seite des Geschäfts voll in Schwung gebracht", erklärt Philipp.

Ein Blick in die Zukunft

Nach dem Rückblick auf die Anfänge und das aktuelle Geschehen bei DEMICON wollen wir nun einen Blick in die Zukunft des Unternehmens werfen und einige von Philipps Prognosen zu den wichtigsten Entwicklungen und Trends in der IT-Branche im Jahr 2022 kennenlernen.

Was steht für die DEMICON in den nächsten Jahren an?

"Wir haben damit begonnen, die Geschäftsbereiche von DEMICON zu erweitern, sowohl in Bezug auf das Wachstum bei uns im Team, als auch auf die Kunden. Es ist aufregend, die Möglichkeiten zu sehen, die auf uns zukommen!"

Wenn Du weiterdenkst, wo möchtest Du die DEMICON in Zukunft sehen?

"Mein Traum ist es, DEMICON als einen der besten IT Dienstleister in DACH in die Top-Charts der spezialisierten IT-Unternehmen zu bringen. Wir sind bereits dabei, dieses Ziel zu erreichen."

Abgesehen von der DEMICON, was sind Deiner Meinung nach die wichtigsten IT-Trends, nach denen man Ausschau halten sollte?

"Ich glaube, dass es eine anhaltende Verlagerung von On-Premise-Anwendungen zu mehr Cloud-basierten SaaS-Lösungen geben wird, wobei Unternehmen ihre eigenen Server vollständig in die Cloud verlagern.

Speziell in Deutschland sehe ich, dass sich Cloud Engineering immer mehr durchsetzt und hochwertige, gut gebaute Maschinen mit digitalen Angeboten verschmelzen. Bald wird es kein hochkomplexes Projekt mehr geben, das nicht auch einen Software-Touchpoint hat.

Die Art und Weise wie Menschen zusammenarbeiten wird sich ändern und sich auf digitale Kollaborationstools verlagern. Der Bedarf war Anfang 2019 noch nicht so ausgeprägt, aber jetzt im Jahr 2022, sind sie ein wesentlicher Bestandteil jedes Workflows. Es wird unsere Aufgabe sein die besten Lösungen für unsere Kunden zu finden."

Was wird Deiner Meinung nach die nächsten großen Trends und Entwicklungen in der IT-Branche sein?

"Die Softwareentwicklung selbst wird sich stark verändern. Wir bewegen uns auf eine Ära zu, in der NoCode Lösungen immer leistungsfähiger werden, was meiner Meinung nach zu einigen aufregenden Entwicklungen führen wird. Wie viel Fachwissen braucht man in den nächsten Jahren noch, um zu programmieren? Für mich ist das ein interessantes Konzept, über das ich nachdenke.

Auch die Sofortübersetzung ist aufregend! Mit den Fortschritten bei der Übersetzungssoftware, die Text, Video und Sprache übersetzen kann, eröffnen sich so viele Möglichkeiten. Stell Dir vor, Du könntest in Echtzeit von Urdu ins Deutsche übersetzen? Plötzlich stehen die Türen für Talente offen, die ohne Sprachbarrieren in der deutschen IT-Branche arbeiten könnten. Ich finde das sehr inspirierend für die Zukunft."

Die Kunst, Inspiration zu finden

Apropos Inspiration, lass uns ein wenig mehr über die Person hinter dem Kopf von DEMICON herausfinden.

Also Philipp, was inspiriert Dich am meisten im Leben?

"Es ist inspirierend Menschen zu sehen, die das tun, was sie lieben und es gut machen. Menschen, die das große Ganze im Blick haben und darüber nachdenken, wie diese größere Bedeutung zusammenhängt. Ich schätze Menschen mit Fähigkeiten, Integrität und Einfühlungsvermögen sehr.

Ich würde sagen, was mich am meisten motiviert hat, ein Unternehmen zu gründen, ist die Unabhängigkeit in meinem eigenen Handeln und die Unabhängigkeit von äußeren Kräften."

Was machst Du gerne in Deiner Freizeit?

"Ich bin ein großer Leser! Ich lese lieber als mir etwas anzusehen. Ich lese jede Woche am Nachmittag den Economist, wenn ich genug Ruhe habe. Außerdem versuche ich einen gesunden Lebensstil zu führen, indem ich laufe und Sport mache, wann immer ich kann."

Ah, welche Bücher hast Du zuletzt gelesen?

"Schauen wir mal in meinem Kindle nach... die letzten Lektüren waren die Biografie von Barack Obama, er ist einer der besten Präsidenten der USA, und die Biografie von Robert Maxwell, die eine Empfehlung im Economist war. Ich finde Biografien sehr inspirierend."

Vielen Dank für die spannenden Einblicke, Philipp!

Wenn Sie ein DEMICONIAN werden möchten, schauen Sie auf unserer Karriereseite nach, ob eine Stelle für Sie dabei ist.