2 min read

Case Study: Email-Marketing - Kunden halten, Worst-Case meiden

Featured Image

Die Herausforderung beim E-Mail-Marketing ist das richtige Maß zwischen Kundenkontakt und dem Vermeiden von Spam zu finden.


E-Mail-Marketing ist eine heikle Sache, so bewegt sich das Versenden von Mails immer auf einem schmalen Grat zwischen dem eigentlichen Ziel, mögliche Kunden mit ausreichend Informationen per Mail zu versorgen, und auf der anderen Seite zu vermeiden, dass E-Mails als Spam markiert oder abbestellt werden. Letzteres wäre gar der Worst-Case einer Mail-Marketing-Kampagne.

Damit auch diese Form des Marketings erfolgreich durchführbar bleibt, kann mit JIRA Core ein transparenter Marketing-Prozess durchgeführt werden. Denn in der Anwendung von Atlassian können die Teams, die an einem solchen Prozess teilnehmen, also Marketing- und Mail-Team, durch die hohe Transparenz dauerhaft Einblick in die Kampagne gewinnen.

Kalender und Workflow: Die Schlüssel zum Erfolg

Mit Hilfe von einsehbaren Kalendern kann in JIRA Core das Senden von E-Mails über einen langen Zeitraum geplant werden, sodass sichergestellt wird, dass keine Kunden mehrfach oder zu häufig kontaktiert werden. Zudem wird der ganze Workflow damit flexibler und bleibt an neue Entwicklungen anpassbar – was auch daran liegt, dass die verschiedenen Teams durch die hohe Übersichtlichkeit in JIRA Core wesentlich besser harmonieren.

Ein geordneter und geregelter Workflow ist ohnehin Grundvoraussetzung im E-Mail-Marketing. Dieser kann ebenfalls in JIRA erstellt und individuell bearbeitet werden, sodass die Vorgänge von einer Anfrage bis zum Versenden der Mail strukturiert und konstant ablaufen und sich nicht von Mitarbeiter zu Mitarbeiter und Produkt zu Produkt unterscheiden. Struktur statt Chaos ist hierbei das oberste Gebot, womit ein organisierter Arbeitsablauf gewährleistet wird - auf Grundlage von Atlassians JIRA Core. 

Letztlich bleibt das Ziel, die richtigen Kunden zur richtigen Zeit zu kontaktieren, um damit dafür zu sorgen, dass die Bindung aufrechterhalten bleibt, der Kunde jedoch keine Mails abbestellt und sich somit vom Unternehmen abkoppelt. Mehr dazu, wie E-Mail-Marketing mit JIRA Core optimiert werden kann, finden Sie auf dem offiziellen Atlassian-Blog.

Wir sind Ihre Atlassian Experts!

Sie haben Fragen zur Integration, Prozessoptimierung oder der generellen Arbeit mit JIRA Core oder anderen Produkten aus der Atlassian-Familie? Kontaktieren Sie uns einfach unverbindlich oder erfahren Sie mehr über unsere Dienstleistungen auf unserer Webseite.