No Limits: Die neue Atlassian Enterprise Cloud

Atlassian, Jira, Confluence

Leistungsstarke Cloud-Lösungen sind das Nonplusultra für jedes Unternehmen. Atlassian präsentiert jetzt mit seiner neuen Enterprise Cloud für Jira Software, Jira Service Desk und Confluence ein skalierbares Software as a Service-Angebot für große Unternehmen mit besonderen Enterprise-Anforderungen. Mit der Atlassian Enterprise Cloud gibt es kein Limit bei der User-Anzahl, eine zentrale Administration mehrerer Instanzen in einer Umgebung, erweitere Audit-Funktionen und mit dem Data Residency-Feature volle Datenkontrolle gemäß GDPR.

 

Atlassian Enterprise Cloud 

Mit dem Enterprise Plan reagiert Atlassian auf die Anforderungen insbesondere großer Unternehmen. Die jetzt von Atlassian angekündigte neue Cloud-Solution lässt keine Wünsche hinsichtlich Flexibilität und Kontrolle offen. Hier können Sie sich für das Early Access-Programm registrieren. Für große und dynamisch wachsende Unternehmen und international agierende Firmen ist die neue Enterprise Cloud die perfekte Software as a Service-Lösung.
 
Der Enterprise Plan umfasst Jira Software, Jira Service Desk sowie Confluence und erlaubt die flexible Skalierung aller Instanzen in der Cloud ohne Kompromisse bei Sicherheit, Datenschutz und Compliance. So ist auch bei einer wachsenden Nutzerzahl und zunehmenden Anforderungen die volle Funktionalität gewährleistet. Garantiuert wird im Service-Level-Agreement auch eine Verfügbarkeit der Atlassian Cloud Enterprise von 99,95 %.

Scaling the future of cloud

Auf der Atlassian Remote Summit Anfang April wurde das neue Offering des australischen Softwareherstellers vorgestellt. Anu Bharadwaj, Head of Product Atlassian Cloud, stellte die Atlassian Enterprise Cloud in einer Keynote vor und beschrieb im Detail, wie Atlassian die neue SaaS-Lösung für Enterprise-Unternehmen weiterentwickelt. 

Scaling with Atlassian Enterprise Cloud

Zentrale Administration für ultimativen Überblick

Mit der Atlassian Enterprise Cloud Solution werden erweiterte Funktionen für Governance und Administration bereitgestellt, die jederzeit allerorts sämtliche Prozesse abbilden und volle Admin-Kontrolle gestatten – auch wenn die Teams über die ganze Welt verteilt sind. Alle Instanzen können fortan über ein einziges Dashboard zentral verwaltet werden. 

  • Audit jeder einzelnen User Action (statt bislang nur Admin Action)
  • Real-time Collaboration und absolute Transparenz für alle Aktivitäten
  • Audit sämtlicher Freigaben für User und Team-Spaces
  • Freischaltung einzelner User-Lizenzen für eine unbegrenzte Anzahl von Instanzen 
  • Individuelle Steuerung von Cloud Releases. Admins können eine neue Version 2 Wochen verzögern, um intern die richtigen Vorbereitungen zu treffen
     

Data Residency in Europa für optimalen Datenschutz

Enterprise-Kunden in der DACH-Region haben nun auch die Option auf Hosting ihrer Daten in der EU! Der europäische Standort ist in Frankfurt. In Hinblick auf die unterschiedlichen Datenschutzbestimmungen ist dies ein wichtiger Schritt in Sachen Datensicherheit. In einem neuen Admin-Cockpit werden dabei die verschiedenen, im Unternehmen vorhandenen Atlassian-Instanzen zentral verwaltet. Für jede einzelne Instanz können die Hosting Optionen individuell und separat eingestellt werden.

 

Neuerungen und Vorteile auf einen Blick

  • Unbegrenzte Nutzeranzahl: Der Enterprise Plan unterstützt die Autorisierung einer unbegrenzten Zahl an Usern in der Cloud.
  • Zentralisiertes User Billing: Mit einer einzigen User-Lizenz kann eine beliebige Anzahl von Instanzen zugewiesen werden. Transparente Abrechnung und erhöhte Kosteneffizienz sind so gewährleistet. 
  • Release Tracks: Administratoren können das Deployment dirigieren und bestimmen, wann und für welche Instanz  die Updates vorgenommen werden. Die Kunden können so gezielt auf Updates vorbereitet werden. 
  • Sandbox auf Enterprise-Ebene: Erstellen einer sicheren und isolierten Umgebung für Entwickler und Administratoren zum Testen neuer Features und Apps. Die Live-Systeme werden so nicht gestört. 
  • Data Residency: Speicherung der Daten entsprechend des Nutzerverhaltens in Europa oder den USA. Für europäische Kunden hinsichtlich DSGVO ein Must-have.
  • Absolute Zuverlässigkeit: Die Verfügbarkeit des Systems ist rund um die Uhr gewährleistet und mit einem 99,95 % SLA abgesichert.
  • Prio-1-Support: 24/7 Support durch das hauseigene Experten-Team mit 30 Minuten Response-Zeit bei kritischen Issues. 
  • Atlassian Access: Erhöhte Datensicherheit durch nahtlose Integration der existierenden Security Tools und Prozesse gemäß höchsten Sicherheitsanforderungen. 
     

Unleash the Potential of All Teams 

Was uns Covid-19 lehrt: Funktionierende Netzwerke, schnelle Informationen und nahtlose Interaktion sind das A und O bei kollaborativer Handlungsweise. Die Atlassian Remote Summit 2020 stand unter dem Motto „Unleash the Potential of All Teams“. Die Atlassian-Gründer und CEOs Scott Farquhar und Mike Cannon-Brookes machten deutlich, dass erfolgreiche digitale Business Transformation nur funktioniert, wenn alle groß denken und integrativ handeln. 

„Success in your organizations is more dependent on alignment between teams than the success of any individual team. Atlassian’s Mission is to unleash the potential of all teams, no matter their size, function or location.“ – Scott Farquhar

Atlassian Enterprise Cloud - Cloud Angebote

Jetzt zur Atlassian Cloud Enterprise informieren

Als Atlassian Platinum Solution Partner und einer der führenden Atlassian-Dienstleister im D/A/CH-Raum beraten Sie die Experten der demicon GmbH zu allen Fragen rund um die verschiedenen Deployment-Varianten der Atlassian-Applikationen. Unabhängig davon, ob Sie auf die neue SaaS-Lösung für Enterprise-Kunden umsteigen wollen, diese ausprobieren möchten oder die Data Center-Version von Jira & Co. bevorzugen. Sprechen Sie uns jetzt dazu an. Sie erreichen die Atlassian-Experten unter atlassian [at] demicon.de. Vereinbaren Sie gleich einen Termin und wir informieren Sie über die Optionen!

Unternehmen können sich jetzt auch schon für das Early Access Program (EAP) registrieren. Der Startschuss fällt dann am 11. Mai 2020. Während der gesamten EAP-Phase ist die Nutzung der Enterprise Cloud für die Teilnehmer kostenlos - es fallen nur die normalen Lizenzkosten an. Das EAP beinhaltet zunächst Cloud-Versionen für Jira Software und Confluence. 

Share on: