RPA: Robotic Process Automation für OKRs

OKRs

OKRs (Objectives and Key Results) sind im Mainstream angekommen. Organisationen jeglicher Form und Größe nutzen OKRs, um das Wachstum voranzutreiben, die Initiativen auszurichten und sich auf das zu konzentrieren, was wirklich zählt. In diesem Blog-Beitrag erfahren Sie, wie Gtmhub RPA for OKRs die Einführung und Umsetzung dieser Managementmethode in großen Organisationseinheiten durch Automatisierung vereinfacht.

 

Wenn Organisationen OKRs einführen, wollen sie eigentlich die bestehenden Prozesse und etablierten Denkweisen verändern. OKRs verlangen per definitionem nach Change Management. Große Organisationen und Unternehmen weltweit haben damit zu kämpfen, das an sich ganz einfache Konzept der OKRs in einen vollständig implementierten Prozess in verschiedenen Geschäftsbereichen und Abteilungen mit Tausenden von Mitarbeitern umzusetzen. Angesichts der Komplexität, die mit einer gewissen Größe einhergeht, besteht die Herausforderung darin, die OKRs über Tausende von Mitarbeitern hinweg einzusetzen, dabei gleichzeitig die Kontrolle über den Prozess zu behalten und Einheitlichkeit zu gewährleisten.

 

Automatisierung ist die Lösung

Um großen Organisationen bei der Einführung und Verwaltung von OKRs in großem Maßstab zu helfen, führt Gtmhub die allererste RPA (Robotic Process Automation) für OKRs ein. Die Lösung wird für die folgenden vier Kerngeschäftsbereiche angeboten:

• Prozesskonsistenz

  • Organisation der Information

  • Anomalie-Eskalation und • Transparenz

Prozesskonsistenz

Die meisten Organisationen haben einen OKR-Prozess. Einige werden eine externe Beratungsfirma engagieren, andere haben eigene Mitarbeiter dafür, aber jede wird ein definiertes Regelwerk haben, dem sie folgen will.
Der Prozess an sich mag leicht sein und nur aus einer Handvoll Regeln bestehen, aber selbst ein einfacher Prozess ist in großem Maßstab eine gewaltige Herausforderung. Mit Hilfe von Gtmhub RPA for OKRs können Sie verschiedene Regeln automatisieren.

Einige Beispiele:

  1. Alle OKRs müssen zwei Wochen vor Quartalsbeginn definiert sein.

  2. Pro OKR soll nur ein Ja/Nein-Schlüsselergebnis definiert sein

  3. Der Plan zur Erreichung eines Ziels sollte für jedes OKR definiert werden.

  4. Senden Sie eine E-Mail an den Manager des OKR Owners, wenn das OKR länger als 3

    Wochen nicht aktualisiert wurde.

Organisation der Information

Organisationen übernehmen OKRs, damit alle Mitglieder an einem Strang ziehen und um Transparenz und Fokussierung zu erreichen. Aber bei sehr großen Organisationen schwingt das Pendel schnell zum anderen Extrem: Informationsüberlastung. Das Gtmhub RPA for OKRs kann

Ihnen dabei helfen, in großem Maßstab all diese Informationen zu organisieren und zu klassifizieren.

Einige Beispiele:

  1. Taggen Sie jede Zielvorgabe, die Schlüsselergebnisse in Dollar definiert, mit „finanziell“.

  2. Fügen Sie für jede Zielvorgabe, die mehr als 7 Wörter verwendet, die Aufgabe „OKR

    klären“ hinzu.

  3. Taggen Sie jedes OKR, für dessen Schlüsselergebnisse Personen in verschiedenen

    Funktionen verantwortlich sind, als „funktionsübergreifend“.

 

Anomalie-Eskalation

Wenn es darum geht, Ziele zu managen, heißt es oft, man solle sich auf die wirklich guten und die

wirklich schlechten Dinge konzentrieren – alles andere sollte man in Ruhe lassen.
Die folgenden Beispiele zeigen, wie Sie Anomalien innerhalb der OKRs zum Vorschein bringen:

  1. Senden Sie eine E-Mail, wenn es mehr als 10 Kommentare zu einem OKR gibt.

  2. Senden Sie eine E-Mail an einen OKR Champion, wenn mehr als 7 OKRs auf einen Parent-

    OKR ausgerichtet sind.

  3. Senden Sie eine E-Mail, wenn ein OKR mehr als 100 % erreicht hat (ein Hinweis darauf,

    dass der OKR Owner seine Zielvorgaben bewusst zu niedrig angesetzt hat, um diese Vorgaben leichter erfüllen zu können und dann besonders gut dazustehen)

 

Transparenz

Bei der Arbeit mit einer großen Zahl von OKRs und Menschen werden die Erfolge und Siege oft schnell übersehen. Gtmhub RPA for OKRs sichtet Tausende von OKRs und erkennt jede einzelne Leistung an.

Einige Beispiele.

  1. Schicken Sie eine Slack-Nachricht ab, wenn ein OKR 70% erreicht.

  2. Senden Sie eine E-Mail, wenn die Leistung eines OKR in einem einzigen Update um mehr

    als 10 % steigt.

  3. Weisen Sie einer Person ein Abzeichen zu, wenn sie bei allen OKRs 70% erreicht hat.

 

Fazit

Gtmhub RPA for OKRs macht es nicht nur möglich, OKRs in großem Maßstab zu betreiben – es macht es einfach.

Autor des englischsprachigen Originaltexts: Ivan Osmak, Gtmhub

Noch Fragen? Sprechen Sie uns an!

Die demicon GmbH ist einer der führenden Atlassian Platinum Solution Partner im Dach-Raum. Mit unserem umfassenden Methoden-Wissen steht Ihnen unser erfahrenes Consulting-Team auch zu allen Fragen rund um OKRs zur Seite.

Wir freuen uns auf ein unverbindliches Gespräch. 

getstarted [at] demicon.de

Share on:
Ähnliche Blogposts