JSD: Angemessenes Design & Schnelle Wege

Jira Service Desk, Atlassian, ITSM

Mit dem JIRA Service Desk entsteht eine einmalige Verbindung zwischen Kunden und Unternehmen – die mit wenigen Schritten noch außergewöhnlicher wird.

JSD: Angemessenes Design & Schnelle Wege

Der JIRA Service Desk ist Atlassians Lösung für Kundenanfragen und dient als Bindeglied zwischen Customer und Support-Team. Dabei benötigt es nur wenige Merkmale, die einen ohnehin schon mehr als funktionsfähigen Service Desk zu einem noch erfolgreicheren und gleichzeitig beliebteren Tool machen – diese drei Charaktereigenschaften gehören dazu:  

Corporate Design

Ein Corporate Design gehört zu den Grundlagen, die den Auftritt eines Unternehmens definieren. Folglich ist es nahezu unumgänglich, dass auch der JIRA Service Desk zur Identität eines Unternehmens passt.

Der hohe Wiedererkennungswert des Corporate Designs, das sich im JSD wiederspiegelt, sorgt auch dafür, dass der Helpdesk als direkter Draht zum Kunden zu einem der Aushängeschilder eines Unternehmens werden kann. Zudem fragen sich Nutzer keinesfalls, ob sie denn auf der „richtigen“ Webseite gelandet sind, da das Design diese Frage automatisch beantwortet.

Schnelle Problemlösung

Egal wie optisch ansprechend ein Service Desk aussieht – wenn er nicht effektiv ist, bleibt er kaum in guter Erinnerung. Daher gilt: je schneller Probleme der Kunden gelöst werden, desto zufriedener sind sie in der Regel mit dem Service.

Die beste Lösung für alle Parteien ist dabei, wenn Kunden ihre Anfragen sogar selbst beantworten können, beispielsweise mit Hilfe eines Self Service-Portals, das in den JIRA Service Desk dank des Social Intranets und Wissensmanagement-Tools Confluence integriert werden kann. 

Mit Hilfe einer riesigen Wissensbasis, die stetig weiter wächst, können dort häufig auftretende Fragen und Fälle mit How To-Artikeln oder Erfahrungsberichten angelegt werden. Mit Verlinkungen zwischen dem Service Desk und Confluence gelangen Kunden dann schnell zur passenden Antwort auf ihre Anfrage.

Funktionelle Oberfläche

Die Oberfläche, auf der sich Kunden im Service Desk bewegen, sollte nicht nur gut aussehen – sie muss auch übersichtlich sein. Mit Refined Theme lassen sich hierfür auch für Laien schnell und einfach Nutzeroberflächen entwerfen. Ziel sollte hierbei sein, dass Nutzer einfach ans Ziel gelangen und keine Verwirrungen entstehen. 

Wie genau Refined Theme genutzt werden kann und welche weiteren Tools im ITSM hilfreich sind, haben wir bereits in der Vergangenheit in diesem Blog genauer unter die Lupe genommen.

Wenn Sie noch weitere Fragen rund um den JIRA Service Desk oder die Integration und Optimierung weiterer Atlassian-Produkte haben, kontaktieren Sie unverbindlich unseren atlassian [at] demicon.de (Senior Principal Consultant für JIRA, René Tobies,) oder erfahren Sie mehr auf unserer Webseite.

Share on: